Maltherapie

Einzelbegleitung

In der Maltherapie geht es nicht darum schönen Bilder zu malen, sondern darum deine Realität aufs Papier zu klatschen und deine innere Wahrheit ans Licht zu bringen. Hier kannst du der Wut Ausdruck verleihen, deiner Angst in die Augen schauen und deine Tränen übers Papier fliessen lassen. Auf dem Papier darf alles sein und hier kann alles erprobt werden. So lange, bis die Farben in dein Leben fliessen.

Mit Humor und Kreativität halte ich dir den Raum, dass du dich auf dem Papier austoben kannst bis du deine eigene Richtung und den nächst möglichen Schritt gefunden hast.

Einzelsitzung (90 Minuten): 
180 chf / 150 chf mit Kulturlegi oder Studentenausweis
10er Abo* (10 x 90 Minuten): 1500 chf / 1200 chf mit Kulturlegi oder Studentenausweis

* Zwei Jahre gültig

Paarbegleitung

In Bearbeitung...













Paarbegleitung (90 Minuten): 240 chf / 210 chf mit Kulturlegi oder Studentenausweis

Du bist hier richtig...

... um in Kontakt mit deinen Gefühlen zu treten.
... um das Vertrauen in deine eigene innere Instanz zu stärken.
... um deine innere Wahrheit zum Ausdruck zu bringen.
... um deine Muster und Glaubenssätze kennenzulernen und sie zu verändern.

... um deine Widerstände und Blockaden zu erforschen und Wege zu entdecken durch sie hindurch zu gehen. 
... um dich entlang eines (psychischen, somatischen oder seelischen) Leidens begleiten zu lernen.
... um Veränderung und Entscheidungen ganzheitlich anzugehen.
... um persönliche Antworten auf Sinn oder Glaubensfragen zu finden.
...um Klarheit und neue Wege in Beziehungsthemen zu finden.

Ansätze

Maltherapie 

Created with Sketch.

In der Maltherapie geht es nicht um das Erschaffen eines ästhetischen Endpruduktes, sondern um das Erforschen der eigenen Gefühle, Gedanken und Impulse die durch das Malen an die Oberfläche treten. Man sagt: In der Art und Weise, wie jemand malt, spiegelt sich seine Lebenshaltung.

Vergangene Erlebnisse und Erfahrungen werden von uns unter anderem als innere Bilder abgespeichert und können übers Malen wieder ins Bewusstsein gerufen und somit zugänglich und veränderbar werden. Unbewusstes bekommt hier eine Bildfläche und Unaussprechbares einen Ausdruck. Was im Alltag keinen Platz findet, darf auf dem Papier sein und erprobt werden. Während des Malprozesses werden neue Erfahrungen gemacht und können somit leichter im Alltag verankert werden.

Für die Maltherapie sind keinerlei malerische Vorkenntnisse nötig! Voraussetzung sind lediglich die Bereitschaft und Neugier sich auf einen persönlichen Prozess einzulassen.


iac Zürich

Triadische Systemarbeit

Created with Sketch.

In der Triadischen Systemarbeit werden die Kompetenzzentren Bauch, Herz und Kopf aktiviert und in einen Dialog miteinander gebracht. Die Grundbedürfnisse Autonomie/Handlungsspielraum, Beziehung/Kontkat und Sicherheit/Orientierung kommen  hier zu Wort und finden ihr natürliches Gleichgewicht.

nach Gabriela von Witzleben

Provokativer Ansatz

Created with Sketch.

Im provokativen Ansatz wird das Weltbild des Klienten liebevoll karikiert und das Ego zu neuen Handlungsweisen provoziert.

nach Dr. Eleonore Höfner und Frank Farrelly